Frozen Winter……

KUSCHELN liegt im Trend, ob am Boden  als Teppich oder Pölster am Sofa, wir brauchen Felle, Samt und Naturmaterialien.

Felle (natürlich Kunstfelle) wirken beruhigend und geben uns Streicheleinheiten, das war ja auch schon bei den Steinzeitmenschen so ☺

Aber auch eine kuschelige Decke, oder gesteppte Plaids  dienen der Ruhe und Behaglichkeit.

Farbliche Trends diesen Winter sind Brombeere, Purpur Roseviolett , Graulila ,Taupe,Puder , Greenery , Ocker und Curry. Kombinieren wir diese Farben mit Rose, Malve und Altrosa , Sand oder Beige enstehen tolle Möglichkeiten für ein schönes gemütliches Ambiente.

Zur Zeit gefällt mir SAMT in allen Variationen und Farben……ein Polster aus Samt wirkt schon an sich warm und gemütlich – muss ich mir unbedingt zulegen ☺

Ich peppe meinen Wohnraum diese Saison mit Accessoires aus Gold auf, das wirkt edel und elegant.

Die Kälte kann kommen wir machens uns gemütlich!

It`s Summertime!

It`s Summertime!

Jippi …….
der Sommer hat begonnen und unser Leben verlagert sich ins Freie. Die Vögel zwitschern, die Bienen summen und die Bau -und Blumenmärkte sind besonders an Samstagen ein Einkaufserlebnis.
Aber Halt…….Kaufen kann man alles- aber interessanter und lustiger ist es doch, den Sperrmüllbehälter zur Fundgrube werden zu lassen und das Altstoffsammelzentrum für Materialherstellung zu verwenden!
PET Flaschen sind schnell bei der Hand – aus diesen kann man zb ein Minigewächshaus bauen indem man den Schraubverschluss einfach über das kleine Pflänzchen stülpt ,wenn dieses in der Erde steckt.
Glasflaschen können als atrraktive Beeteinfassung dienen – sie werden verkehrt herum ca. 15cm tief in den Boden versenkt.
Wc Rollen eignen sich sehr gut als Anzuchttöpfe für Pflanzen zb.Zuckererbsen.
Blechdosen (Olivenöldosen und –Kannen ; bei denen der obere Deckel weggeschnitten wurde eignen sich für dekorative Blumentöpfe. Bohrt man Löcher in den Boden und macht eine Dränage kann auch das Wasser gut durchsickern.
Also ab in den Garten!

Auch der Sommer geht rasch vorbei deshalb geht’s  in meinem nächsten blog schon um die kommende Herbstsaison,was wird aktuell,welche Farben und Trends kommen?

Seid mal gespannt 🙂

ORDNUNG schaffen – wie schaffe ich es ?

Der beste Freund des Chaos ist unser innerer Schweinehund – lasse Ihn nicht gewinnen und schaffe Ordnung 😊

Tja, Ausmisten kostet emotionale Energie , weil es um das Loslassen geht, und die muß man erst einmal bereit sein, aufzubringen!

Aber mit ein bisschen Überlegungen schaffen wir das !

1 . ) Platzt dein Kleiderschrank aus allen Nähten?

Schaffe dir ein FARBKONZEPT : welche Teile (und da ist es ganz egal ob neu oder alt) passen farblich zu dir oder kannst du gut kombinieren – das darf  bleiben

BASICS wie zb. weiße Blusen sind ein must have.

2 Jahre NICHT GETRAGENES kommt weg  – mache einen regelmäßigen Saisonwechsel

DREIHAUFENPRINZIP hilft zum Ordnung schaffen –

  1. Haufen 1 : soll bleiben,
  2. Haufen 2 : kann definitiv weg
  3. Haufen 3 : unschlüssig(du kannst am nächsten Tag nochmal durchschauen)

2 . ) mit dem Verborgenen beginnen :

Also mit den Ordnern, Laden  ,Kisten, Kasterln……  damit du Platz schaffst für Dinge die sich an der Oberfläche angesammelt haben

3 .) weniger ist mehr

Da ja nun Platz in den Laden und Kasterln geschaffen wurde 😊kannst du vieles von den Oberflächen „verschwinden“ lassen – Dinge an denen mein Herz hängt kommen in eine Schachtel und dann ins Kasterl ,Deko, Regale ,Küche,Badezimmer,Wohnzimmer usw begutachten wir mit kritischem Auge – was  nun zuviel herumsteht  wird entsorgt oder weggeräumt.

 

Viel Spaß und viel Motivation beim Luft machen – es tut auch gut sich von Altem zu trennen um Platz für Neues zu schaffen !

DIY Couchtisch – Wie Ihr ganz leicht einen alten Tisch aufbereitet!

Mein DIY Couchtisch Projekt ist fertig!

Da ich der Meinung bin , dass man nicht unbedingt immer viel Geld für hübsche Dinge ausgeben muss (DIY ist hier das Motto) ,habe ich mir, wie ihr bereits wisst, sehr günstig einen alten Couchtisch im Retrostil gekauft und möchte diesen nun aufpeppen.

Die Form des Tisches hat mich sofort angesprochen, da er für die gesamte Einrichtung des Raumes ein Stilbruch sein wird. Ich mixe gerne alt und neu , es lockert auf und wirkt im Gesamtbild interessanter. DIY steht ja für Do It Yourself und ich zeige euch kurz wie leicht es ist, einen alten Couchtisch aufzubereiten.

Alte Tische findet ihr zu genüge auf Flohmärkten, auf willhaben ( www.willhaben.at), etc.

Das gute Stück das ich mir ausgesucht habe stand im Keller eines alten Hauses in Weikendorf, somit lernte ich auch wieder ein nettes Dörfchen kennen. Der Besitzer war froh ihn endlich loszubekommen und mit ein bisschen handeln wurde er noch billiger 😉. Doch  schon beim einpacken in das Auto kamen erste Zweifel ,denn da hatte ich schon mal einen Tischfuß in der Hand!

Na gut da muss man durch , also gings mit der Restaurierung gleich los :

Altes Holz und Lack wurden komplett abgeschliffen, der Fuß wieder angeleimt, das Holz mit der Holzbeize wieder aufpoliert , und die Oberfläche mittels Sprühlack lackiert.

Couchtische sollen eine Höhe von 40 bis 50 cm haben , damit er zu den Cocktailsesseln passt , habe ich ihn dann einfach noch abgesägt

Vielleicht mache ich mir noch die Mühe und er bekommt goldene Füßchen und den Rand der Tischplatte vergoldet , aber mir gefällt er auch schon so wie er dasteht , was meint ihr?

Mein Büro ist soweit fertig und ich freu´ mich dass ich endlich Platz habe um………………… zB den nächsten Blog zu schreiben 😊

Da der Frühling kommt, geht’s ans Ausmustern,Aufräumen,Ordnen,Schlichten………….

Eine genaue Anleitung, wie ihr die einzelnen Schritte ausführt um euren eigenen DIY Couchtisch zu machen, folgt bald =)

 

Und ein kleines Video könnt ihr hier auch noch sehen =)

Mein Couchtisch ist leider noch nicht fertig geworden also verwöhne ich euch mal mit diesem Thema

Mein Couchtisch ist leider noch nicht fertig geworden also verwöhne ich euch mal mit diesem Thema:

Der  NORDIC CHIC

Der NORDIC CHIC hält nun auch bei uns Einzug, dh. Funktionalität , Schlichtheit und natürliche Materialien erfreuen sich immer größer werdender Beliebtheit . Holz, Baumwolle, Filz, Leder, Stein, Rattan, oder Korb – Hauptsache natürlich,schlicht und funktionell!

Der Urprung dieses Designs liegt im nordischen Klima, denn lange, schneereiche Winter, dazu eine dicht bewaldete Landschaft, stellen das eigene Zuhause wieder in den Mittelpunkt. Wir wollen uns in unseren eigenen 4 Wänden ja beschützt, behaglich und wohl fühlen, oder? Ich bin überzeugt, daß diese Form von Natürlichkeit, das Gemütliche in unserem Wohnbereich ausmacht!

Harmonie in den eigenen 4 Wänden zu schaffen , das ist unser Ziel !

Und mit dem NORDIC CHIC gelingt dies so :

1.Sinnliche Materialien
2. Naturbelassene Accessoires
3. Natürliche Farben
4. Viel Weiß
5. Kontraste mit dunklen Farben
6. Organische Möbelformen
7. Zeitlose Design-Elemente
8. Verspielte Akzente
9. Liebevolle Arrangements
10. Dekoration mit Kerzen

 

Es wird kuschelig und Retro! Ideen für deine Bürodekoration 2018

Es wird kuschelig und Retro……. Ideen für deine Bürodekoration 2018

 

Nun haben wir auch eine tolle Beleuchtung  , die man bequem per App steuern kann .Wirklich eine tolle, faszinierende und bequeme  Sache! Ich kann damit Kalt – oder Warmweißes Licht  aufdrehen ,aber auch auf schummrig dimmen  – bin sowas von begeistert – das Licht ist toll und vielseitig einsetzbar! 

Ein kuscheliger Teppich in dunkelblau macht den Raum gemütlich – darauf möchte ich einen Nierentisch im Retrolook und einen Cocktail – oder Loungesessel stellen……meine Idee ist es , auf dem kuscheligen Teppich eine gemütliche Sitzecke zu machen.

Den Nierentisch habe ich günstig über willhaben gekauft, im Moment steht er zwar noch sehr wackelig und schäbig da; aber ich weiß jetzt schon daß ich daraus einen Hingucker machen werde – seid gespannt 😊

Ebenso die Holzkörbe die ihr auf den Fotos seht. Diese stellen eine tolle Bürodekoration dar. 

Ich habe sie  günstig erstanden und in schönen Pastelltönen lackiert.

Sie passen nun optimal zur Wandfarbe und sind zugleich ein Eycatcher wenn man den Raum betritt – beim Homestagen nennen wir das auch „einen Fokuspunkt setzen“.

Meinen Schreibtisch kann ich nun auch schon einräumen, schlichten und Ordnung machen  – schön dass ich jetzt endlich soooooooo viel Platz für meinen Bürokram habe!

In meinem nächsten Block geht’s um die gemütliche Sitzecke und wie diese als Bürodekoration dienen kann….. 

Ruhe des Nordens – Teil 2

Wer von euch war am Samstag schon mal beim Ikea? Nicht nur dass der Parkplatz schon in der Früh heillos überfüllt ist, bekommt man auch beim durchschlendern das Gefühl das Familienausflüge nicht mehr ins Grüne, sondern nun mehr zu Ikea gemacht werden.;-))
Ich mag das Schwedische Möbelhaus aber trotzdem, weil es uns doch immer wieder neue Trends, neue Farben und neue Ideen aufzeigt. Der Nordic Chic hält im Moment nun auch in anderen Möbelhäusern Einzug und mit klaren Formen, hochwertigen und natürlichen Materialien wie zb. Holz verbreitet er Glück, Harmonie und Gemütlichkeit, aber dazu näheres in meinem nächsten Blog.
Mit genauen Vorstellungen (da ja vorher Plan gezeichnet) gehen wir mit den bestmöglichen Abkürzungen schnurstracks in die Büromöbelabteilung.
“Also wie war die Farbe genau?“ –„ ist das nicht zu hell“–“ passt das Ganze überhaupt zur Wandfarbe?“……..Fragen über Fragen tauchen auf , aber da ich schon ein Bild im Kopf habe wie das Zimmer einmal aussehen soll, packen wir alles Notwendige auf den Einkaufswagen und ab geht’s nach Hause.
Das Wochenende wird wieder mal zum arbeiten genützt, aber es sieht schon mal ganz gut aus fürs erste………..

Ruhe des Nordens – Teil 1

Ich benötige nun ein Büro und da ein Zimmer im Dachgeschoß leer steht werde
ich dieses einfach dazu machen. Ihr seid nun herzlich eingeladen an der
Entstehung teilzunehmen!
Zuerst mal kommt die Überlegung einer passenden Farbe.
Generell sind ja Farben sehr praktisch weil man die Wirkung von Räumen, die
zu klein , zu niedrig , zu groß , zu dunkel oder einfach unvorteilhaft geschnitten
sind mit einer passenden Farbe gut verändern kann.
Es gilt: Helle , bläuliche Töne wirken weit , luftig , kühl
Orange-und Rottöne haben eine warme, anregende Ausstrahlung
Eine Geheimwaffe in kleinen Räumen sind dunkle Farben, denn sie lassen
Zimmerkonturen verschwinden , das Auge kann die Grenzen des Raumes nicht
gut erfassen.
Ich liebe Grau – streicht man Decken ,Wände , Türen und Fensterrahmen in
leicht unterschiedlichen Grautönen , bekommt der Raum eine elegante
Dynamik.
Ich entschließe mich für ein stilles Graublau ,da der Raum eher klein ist .Die
Decke und Schrägen verwandeln wir in kühles Blassgrau
Die Veränderung könnt ihr nun auf den Fotos mitverfolgen!

Die Trendfarbe des Jahres 2018: Ultraviolett

Das neue Jahr hat begonnen und bei mir damit der Wunsch  nach Abwechslung , Änderung und etwas Neuem.

Da kommt mir doch die neue Trendfarbe 2018

ULTRAVIOLET-LILA-PURPUR

wie gerufen! Ich gebe ja zu dass ich anfangs ziemlich schockiert war, aber bei näherer Betrachtung finde ich sie mittlerweile richtig cool!

ULTRAVIOLET ist die Farbe der Spiritualität-sie wirkt magisch, dramatisch ,mystisch und originell. Sie ist eine würdevolle, elegante, extravagante Farbe. Sie ist Farbe der Inspiration, der Kunst und der Kreativität.

„Wir leben in einer Zeit, die Ideenreichtum und Fantasie erfordert“. Der Farbton ULTRAVIOLET erhebt unser Bewußtsein auf ein neues Level“ so Leatrice Eisemann, Leiterin des Instituts Pantone.

Ihre spirituell anmutenden Worte bedeuten soviel wie:

Wir befinden uns auf einer spannenden Reise seitens des technologischen Fortschritts-sehnen uns aber gleichzeitig nach mehr Reflektion und Erholung in einem von Reizüberflutung geprägten Alltag.

Also, schauen wir mal wie wir unseren Wohnbereich mit Acessoires in dieser Farbe aufpeppen können!

Ich bin gespannt und lasse es euch wissen!

Der Metalliclook

Nicht nur in der Mode, sondern auch in unserem  Wohnbereich ist der Metalliclook angekommen. Schon früher trugen Könige und Kaiser Metalle um Macht und Reichtum zu demonstrieren, nun darf auch bei uns geglänzt und gefunkelt werden.

Besonders in der Weihnachtszeit tragen Accessoires und Möbel in Metallfarben dazu bei, eine edle Atmosphäre in unserem zuhause zu schaffen. Stilvoll und elegant wirkt auch Weihnachtsschmuck mit Metallic-Oberfläche. Auf alle Fälle muss es glänzen und funkeln!

Probiert es einfach aus und verschönert euer Zuhause mit einem edlen metallicfarbenen Stück: Schlicht- einfach- glänzend.

Gelungen auf das Wesentliche konzentriert!

Der Winter zieht bei uns ein!

Das bedeudet Regen, Nässe, Schnee – windig, finster und kalt. Für viele Menschen ,so wie mich , eine furchtbare ,trostlose Zeit! Wie wichtig ist es da, gerade in seinen eigenen 4 Wänden eine Stimmung zu schaffen, die warm , gemütlich , und kuschelig ist!“Hygge“ist das Zauberwort und ist in seiner Bedeutung ein Mix aus Gemütlichkeit , Kuschligkeit und Glück – nicht festgelegt auf Sommer und Winterstimmung.“Hygge“kann die Freude einer Feier genauso sein wie Punschtrinken am Weihnachtsmarkt. Auf alle Fälle dabei sein muss die Zufriedenheit und Harmonie mit seinen Mitmenschen!

Also…….machen wir es uns gemütlich ,freuen uns auf eine gemütliche Zeit und lassen den Winter einziehen!

Das nächste Mal geht s um den Metallic Look………..

Die Trendfarbe des Jahres 2017

Die Trendfarbe des Jahres 2017 heißt GREENERY, was so viel heißt wie GRÜNZEUG.

Grün deswegen, weil die Natur grün ist. Die Natur ist still, ruhig, und angenehm, also genau das wonach sich die Menschen in unserer heutigen, hektischen Welt sehnen: nach Stille, innerer Einkehr und Ruhe.

GREENERY erinnert an junge, frische Blätter und Triebe und hält uns dazu an, tief einzuatmen um Sauerstoff und neue Kraft zu tanken.

Grün ist die Farbe der Mitte. Grün wirkt beruhigend und fördert Eigenschaften wie Hilfsbereitschaft, Ausdauer, Toleranz, und Zufriedenheit.

Grün dient als neutrale Heilfarbe. Grün vermittelt Augenruhe, denn der Blick ins Grüne ist niemals anstrengend, sondern stärkt das Auge für alle anderen Eindrücke.

Für euch entdeckt:
Bei Ikea gibt’s schon Tapeten mit Philodendronmuster und Philodendronblätter für Dekozwecke.

Sich die Natur ins eigene Heim zu holen ist die zurzeit angesagte Devise – gut kombinieren kann man dazu die Farbe rosa und metallictöne.